Sie möchten Ihre Ehe unter Gottes Segen stellen?

Wunderbar, dann sind Sie auf dieser Seite genau richtig.

Eine kirchliche Trauung ist etwas Besonderes: In einem feierlichen Gottesdienst zusammen mit allen Menschen, die Ihnen wichtig sind, geben Sie sich vor Gott Ihr Eheversprechen und empfangen Gottes Segen.

Die formalen Vorbereitungen

Wenn Sie sich für eine Trauung in der Friedenskirche entschieden haben, ist es gut, Ihren Wunschtermin so früh wie möglich mit uns abzuklären. Bitte nehmen Sie dazu Kontakt zu unserem Kirchenbüro auf. Wir werden dann alles Wichtige rund um Ihre Trauung besprechen und Fragen klären.

Voraussetzung für die kirchliche Trauung ist die standesamtliche Eheschließung. Für die Anmeldung der Trauung benötigen wir eine Kopie Ihrer Eheurkunde. Außerdem sollte zumindest einer der beiden Partner der evangelisch-lutherischen Kirche angehören.

Wenn Sie zur Friedenskirche in Loga gehören, benötigen Sie sonst keine weiteren Unterlagen. Falls Sie zu einer anderen Kirchengemeinde gehören, brauchen Sie ein sogenanntes Dimissoriale (Entlassschein). Den Schein bekommen Sie in dem für Sie zuständigen Pfarramt.

Trauspruch

Für Ihre kirchliche Trauung wählen Sie als Ehepaar einen persönlichen Trauspruch. Ihr Trauspruch ist ein biblisches Wort, das Sie in Ihrer Ehe begleitet. Im Traugottesdienst ist Ihr Trauspruch die Grundlage für die Predigt. Eine gute Hilfe bietet die Internetseite www.trauspruch.de der Evangelischen Kirche in Deutschland.

Traugespräch 

Etwa zwei bis drei Wochen vor Ihrer kirchlichen Trauung bereiten Sie im persönlichen Gespräch mit dem Pastor oder der Pastorin den genauen Ablauf Ihrer Trauung vor. Ihre persönlichen Wünsche und Vorstellungen werden nach Möglichkeit aufgenommen. Gerne können Freunde oder Verwandte oder die Trauzeugen den Gottesdienst durch Lesungen, Gebete oder Musik mitgestalten.

Wir freuen uns, Ihren besonderen Tag mit Ihnen zu feiern!

Kontakt

Pfarramtssekretärin Ulrike Beenken
Heckenweg 14
26789 Leer
Tel.: 0491 / 45 44 77 93